Brain Effect Test – Meine Erfahrungen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
Brain Effect Test – Meine Erfahrungen

Brain Effect Bestellung

Ich habe mich endlich dazu entschlossen Brain Effect zu bestellen und euch meine eigenen Erfahrungen zu schreiben. Warum ich das Produkt schon länger interessant fand und welche Vorteile ich mir erhoffe, könnt ihr hier lesen: test-erfahrungen.de/konzentration-verbessern.

Was mich am meisten zu dem Entschluss gebracht hat Brain Effect zu testen, waren die rein natürlichen Inhaltsstoffe und die 60 Tage Rückgabe Garantie, wenn es also nichts bringt, bekomme ich mein Geld zurück und ihr könnt trotzdem den Test-Bericht lesen. Am nächsten Tag war das kleine Päckchen in einem weißen Schutzumschlag auch schon bei mir im Postkasten, echt schnelle Lieferung.

>> Direkt zum Test-Ergebnis scrollen

Meine Brain Effect Erfahrungen:

BrainEffect TestBrain Effect Test 1: Es ist 17:15 Uhr, ich bin eben von einem anstrengenden Arbeitstag gekommen und fühle mich schlapp und müde. Am liebsten würde ich einen Powernap machen oder einen Film schauen, aber ich habe mir vorgenommen diesen Testbericht zu schreiben. In der Beschreibung steht 1-2 Tabletten mit viel Wasser 30 Minuten vor geistiger Anstrengung, ich nehme erstmal nur eine.  17:50 Uhr, die Wirkung müsste sich nun langsam zeigen, ich fühle mich zwar immer noch nicht besonders fit, aber meine Augen haben nicht mehr diesen Drang zu zu fallen und meine Motivation hat sich etwas verbessert. 18:20 Uhr, körperlich bin ich nicht wirklich fitter oder motivierter geworden, aber ich bin irgendwie fokussierter, ich habe mich nicht mit Facebook und Youtube abgelenkt sondern direkt mit einem zweiten Erfahrungsbericht über das norwegische Designer-Wasser „VOSS“ begonnen. 19:00 Uhr, ich habe echt konzentriert gearbeitet und bin stolz, dass ich den Test über Voss fast fertig gestellt habe.

Brain Effect Test 2: Es ist Samstag Abend 22 Uhr. Eine Freundin möchte unbedingt noch ins Kino in die Spätvorstellung, ich fühle mich jedoch eher als würde ich im Film einschlafen, ideale Situation um einen weiteren Test zu machen. Auf der Autofahrt habe ich so ein ruhiges gelassenes Gefühl, als ob ich etwas klarer sehen bzw. denken kann. Ich fühle mich nicht als könnte ich Bäume ausreißen, aber habe auch nicht mehr diese Müdigkeit von vorher. Um 4 Uhr geh ich schließlich ins Bett, obwohl der Film echt langweilig war, ich bin wach geblieben, doch jetzt will ich echt nur noch schlafen.

BrainEffect Test 3: 17 Uhr, ich komme von der Arbeit und möchte noch einige Dinge bis 20 Uhr erledigt haben. Normalerweise schaffe ich etwa die Hälfte von dem was ich mir vornehme. 2 Kapseln und los gehts, seltsamerweise habe ich zwischendurch ganz vergessen, dass ich sie genommen habe und überlege im Nachhinein welche Wirkung ich erkennen konnte. Die Aufgaben habe ich zu 90% fertig gestellt, was normal sehr selten passiert. Ich bin zufrieden mit mir, ich habe das Gefühl mehr am Ball zu bleiben und mich vor allem weniger ab zu lenken. Ich kann nicht deutlich sagen, ob es mehr einen motivierenden Effekt hat oder an meiner gesteigerten Konzentration liegt.

BrainEffect Test 4: Samstag Abend 23:30 Uhr, erschöpft von der gestrigen Party-Nacht und wenig Schlaf möchte ich noch einen bestimmten Club besuchen. Es ist ein besonderes Event und ich will unbedingt fit sein, also nehme ich 2 Brain Effect Kapseln und los gehts. Es ist kalt und die Schlange ist lang, als ich um 24:00 im Club bin, sollte die Wirkung langsam zu spüren sein. Die nächsten 30min bis Stunde fühle ich mich recht fit, danach werde ich immer müder. Ich glaube zum Party machen ist Brain Effect auch nicht gedacht, der Schub am Anfang kam wohl eher durch die Kälte. Auf der Webseite von BrainEffect sehe ich gerade, dass meine Version, Academy auch nicht zum fit machen gedacht ist, sondern die Version Premium („Sie fühlen sich oft müde und schlapp…“).

Ich habe noch ein paar Tests mehr gemacht, doch das Resultat war fast immer das gleiche, deshalb führe ich sie nicht noch zusätzlich auf.

BrainEffect Test – Fazit:

Zusammenfassend kann ich sagen, nach der Einnahme von Brain Effect „Academy“ fühlte mich: fokussierter, konzentrierter, klarer, ruhiger und weniger nervös. Was mir fehlte war der Energieschub und ein körperlich fitteres Gefühl, für das die Version „Premium“ empfohlen wird, die ich jedoch bisher noch nicht ausgetestet habe.
Am besten gefällt mir, dass dieses Produkt in Deutschland hergestellt wird, das Unternehmen sehr seriös wirkt und die Inhaltsstoffe natürlich sind. Daher kommt auch der nicht so günstige Preis von etwa 50 Cent pro Kapsel, doch 60 Tage Garantie gibt einem die Sicherheit sein Geld zurück zu bekommen, falls es bei einem nichts bringt.
Die Wirkung ist bei weitem nicht mit der Droge von „Ohne Limit“ zu vergleichen und wird nach der Einnahme auch keinen Genie aus einem machen, sondern soll bei geistigen Tätigkeiten (z.B. Lernen) helfen und das kann ich absolut bestätigen. Es erfüllt alle auf der Webseite aufgeführten Kriterien und ist in allem ein sehr gutes Produkt, dass es in dieser Form bisher nicht gibt.

>> BrainEffect bestellen

 



Keine Kommentare mehr möglich.