VOSS Wasser

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Voss WasserWasser ist unser wichtigstes Nahrungsmittel und sollte sich immer griffbereit in unserer Nähe befinden. In den meisten Fällen also auf unserem Schreibtisch. Bisher war Volvic immer mein Favorit, doch immer wieder störte mich diese billige, dünne, bläuliche Plastikflasche, vor allem wenn ich Besuch bekomme und alles schön aufgeräumt ist. >> Voss Wasser kaufen

Voss – Design

Also schaute ich mich um und war hin und weg als ich VOSS Wasser entdeckte. Das Design stammt von Calvin Klein und symbolisiert die pure Reinheit des VOSS Wassers. Die Flasche gibt es in 3 Größen, erhältlich aus Glas oder PET und ist ein absoluter Hingucker! Kein Wunder also das es in Luxus-Hotels und bei den Stars so beliebt ist. Auch bei Amazon’s „Bestseller in Wasser“ belegt VOSS Wasser Platz 1 und 4. Keine störende Plastikflasche mehr, nun habe ich ds perfekte Accessoire auf meinem Schreibtisch. Besonders praktisch ist übrigens die etwas größere Öffnung, durch die man ganz einfach alternatives, billigeres Wasser nachfüllen kann, falls es einem lediglich um das schöne Design geht. Auch der Deckel ist robust und lässt sich geschmeidig auf und zudrehen.

Voss – Geschmack

Auch wenn ich mein Voss Wasser hauptsächlich aufgrund der Flasche gekauft habe, muss ich ein paar Wörter zum Geschmack los werden. Viele behaupten, Wasser schmeckt nach nichts und jedes schmeckt fast gleich. Dem kann ich jedoch nicht zustimmen, vor allem nach dem Blindtest letzte Woche, wo ich die 6 bekanntesten Wassermarken getestet habe und sich eindeutig heraus stellte, dass Volvic mein Favorit ist. Es gibt viele Adjektive, mit denen man den Geschmack eines Wassers beschreiben kann, besonders der Neben- und Nachgeschmack ist entscheidend. Voss Wasser hat für mich, wider Erwarten, den perfekten Geschmack. Ich dachte erst, es läge an meiner unterbewussten Beeinflussung, durch die Liebe zum Design, doch als ich den Inhalt der Volvic und Voss Flaschen tauschte, merkte ich schon, dass Voss mir noch etwas besser schmeckt. Es schmeckt so klar und rein ohne jeglichen Neben- oder Nachgeschmack, weich aber trotzdem erfrischend. Dies kommt durch die extrem niedrigen Anteil an gelösten Stoffen pro Liter (22mg pro Liter; Volvic hat 130mg/l).

Voss – Qualität

Der Reporter des Senders TV2 sollen herausgefunden haben, dass Voss wohl doch aus der Leitung kommt und somit einen riesen Skandal erzeugten, da aufgrund des Namens der Anschein erweckt wurde, es sei aus dem gleichnamigen Gletscher Voss. Natürlich ist es nicht okay, so etwas für Marketingzwecke zu nutzen, doch mir persönlich ist das ziemlich egal, so lange die Qualität stimmt. Es ist ja nicht das erste mal, dass ein anliegendes Dorf, in diesem Fall Iveland, von der Wasserqualität ihrer Quelle profitiert. Das es durch Leitungen läuft vermindert nicht unbedingt die Qualität und ändert nichts daran, dass es aus einer Quelle aus Norwegen stammt, welches weltweit bekannt ist für ihre Wasserqualität.

Verantwortlich für den klaren, reinen Geschmack von Wasser, ist zum einen der pH-Wert (je neutraler desto neutraler auch der Geschmack) und die Total Dissolved Solids (TDS), also der Gesamtinhalt an Mineralien etc. Bei Voss ist beides sehr gering gehalten, was im Vergleich zu gängigen Marken gut erkennbar ist:

VOSS: TDS 44mg/l, pH-Wert 5.5;
Volvic: TDS 130mg/l, pH-Wert 7;
Vio: TDS 228mg/l, pH-Wert 7;
Evian: TDS 357mg/l, pH-Wert 7.2.

Voss Wasser kaufen

In folgenden Shops gibt kann man Voss Wasser kaufen:

> Amazon

> Gourmondo (Bester Preis)

Mein Fazit

Ich bin absolut begeistert von Voss. Das Design ist schlicht, edel, außergewöhnlich und der Geschmack übertrifft selbst den meines Favoriten (Volvic). Der einzige Nachteil ist der Preis mit 4-6€ pro Liter, weshalb ich mich auch dazu entschieden habe, meine Flaschen mit Volvic auf zu füllen, was dank der großen Öffnung kinderleicht funktioniert. Die Flasche war von vornherein der eigentliche Grund, warum ich Voss Wasser kaufte, deshalb bin ich sehr zufrieden mit meiner Entscheidung.



1 Antwort : “VOSS Wasser”

  1. Thomas sagt:

    Allein der Umstand, dass ca. 65 % unseres Körpergewichts aus Wasser bestehen, gibt Anlass dazu. Der Gedanke eines unberuehrten und urspruenglichen Wassers, welches die Marketing-Strategen von Voss, Volvic oder auch Fuji vermitteln wollen, ist schon interessant. Stellt sich nur die Frage, ob es wirklich so ist. Ich denke, man muss sich schon etwas mehr mit der Materie befassen, um ein wirklich gutes Wasser zu finden, dass neben dem Geschmack oder Design der Flasche dann auch die wirklich notwendigen Eigenschaften mit sich bringt und ggf. einen so hohen Preis dann auch rechtfertigt. Ich habe es soweit fuer mich entschieden und mit eine Kolodiator zugelegt. Zugegeben nicht billig und vielleicht etwas aufwendiger – aber in jeder Hinsicht gesuender!
    Gruss
    Thomas